Urlaub & Hotels in den Italienischen Alpen - Tipps & Angebote

Italienische AlpenItalienische Alpen

Italien – der Inbegriff für schöne Strände, türkisblaues Wasser und bedeutende Kulturstädte hat noch weit mehr zu bieten als das. Das Land hat unter allen Alpenländern den größten Anteil an dem europäischen Hochgebirge und wartet mit einer faszinierenden Berglandschaft auf, die zu allen Jahreszeiten eine Reise Wert ist.

Von der Nordgrenze bis fast bis an das Mittelmeer heran reichen Italiens Alpen. Zu den typischen Bergregionen Italiens zählen das Aostatal, Südtirol und Trentino. Sie stellen gewissermaßen eine Schnittstelle zwischen den Kulturen dar. Die italienische Kultur trifft hier auf die mitteleuropäische bzw. auf die der keltischen Alpenvölker. Zu den Regionen, die ebenfalls von den Alpen durchzogen sind, gehören die Lombardei und Piemont, in denen 2006 die Olympischen Spiele stattfanden, sowie Veneto und Friaul-Julisch-Venetien.

Das herrliche Ambiente und die eindrucksvolle Bergkulisse der italienischen Alpen schaffen eine ideales Reiseziel mit faszinierender Natur, idyllischen Wanderrouten und ausgezeichneten Skipisten. Auch gibt es eine große Anzahl an Möglichkeiten für Ausflüge zu historischen Stätten mit sehenswerten Denkmälern. Trient oder Bozen zum Beispiel bieten viel Interessantes zum Entdecken und laden zum ausgiebigen Verweilen ein.

Paradebeispiel für die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ist Südtirol. Seit jeher bei Urlaubern beliebt, verzaubert die nördlichste italienische Alpenregion seine Besucher mit einer unglaublichen Vielfalt hinsichtlich der Landschaften. Das trockene Vinschgau, das grüne Pustertal, die üppigen Obstwiesen und die imposanten Bergen und Gletscher sowie die dazwischen befindlichen kulturellen Perlen garantieren einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Urlaub.



4**** Hotels Skigebiete All Inklusive Angebote