Ischia Reisen & Top-Hotels für Ihren Inselurlaub in Italien

IschiaIschia

Ischia ist vor allem wegen seiner überall strömenden, heißen Quellen bekannt. Genutzt zur Vorbeugung und gegen sämtliche Leiden ist die Insel im Tyrrhenischen Meer vor allem für Kuraufenthalte äußerst beliebt. Doch die Insel hat noch weit mehr zu bieten. Mit ihrer herrlichen, abwechslungsreichen Landschaft, Wäldern aus Pinien, Steineichen und Macchia, Terrassen und Schluchten, den breiten, sandigen Stränden und felsigen, stillen Buchten ist die Insel ein wahres Paradies für alle, die Erholung und Abenteuer zugleich suchen. Für Wanderbegeisterte wie für Badenixen ist Ischia das ideale Urlaubsziel.

Von der Schönheit der Natur Ischias kann man sich am besten zu Fuß oder per Muli überzeugen. Auf dem höchsten Gipfel der Insel, dem Epomeo (789 m ü. NN), beispielsweise kann umgeben von Düften der mediterranen Flora eine fantastische Aussicht bis Ponza, der größten der pontischen Inseln, genießen. Die größte Insel im Golf von Neapel hält auch bizarre Tuffschluchten und Höhlenwohnungen, die durch Aushöhlung von herab gestürzten Tuffsteinbrocken geschaffen wurden, bereit, die es lohnt, zu erkunden.

Auch die Inselhauptstadt Ischia ist in jedem Falle einen Ausflug Wert. Sie besteht aus dem lebhaften Hafenviertel Ischia Porto und dem historischen Stadtteil Ponte. Entlang dem malerischen Hafen, wo viele Fähren anlegen, lässt es sich wunderbar bummeln, shoppen und naschen. Besonders sehenswert in Ponte ist die auf einem Felsen vor der Küste gelegene Festung Castello Aragenese. Ein Spaziergang durch den wunderschönen Garten der Festung mit seinen zahlreichen Palmen, Kakteen und Oleanderpflanzen lohnt sich genauso wie eine Besichtigung der Burg mit ihren Gemälde-Ausstellungen. Weniger schön, aber interessant ist der unterirdische Nonnenfriedhof, der ebenfalls besichtigt werden kann.



4**** Hotels Skigebiete All Inklusive Angebote