Insel Capri Urlaub - Reiseangebote & Hotels am Golf von Neapel

CapriCapri

Die elf Quadratkilometer große Felseninsel Capri übt seit jeher große Anziehungskraft auf ihre Besucher aus. Schon in der Antike war die Insel äußerst beliebt. Von ihrer Schönheit erfasst, legte beispielsweise Kaiser Tiberius seine Residenz von Rom nach Capri. Und auch heute ist die im Golf von Neapel liegende Insel mit ihren herrlichen Wanderwegen eine Oase der Erholung. Dem Besucher bietet sich eine malerische Naturlandschaft: eine herrliche Blütenpracht, zerklüftete Felsen, rauschende Wellen. Vor allem Romantikern und Abenteuerlustigen bietet Capri jede Menge Sehenswertes, von gigantischen Klippen der Faraglioni, den nadelförmigen Felsen vor der Küste Capris, über die steile Felswand von Matromania bis zu einer Vielzahl an interessanten Kirchen und historischen Denkmälern.

Auf keinen Fall sollte man einen Besuch des Ortes Capri versäumen. Der traditionsreiche Mittelpunkt der Insel hält viel Entdeckenswertes bereit. Neben dem Arco Naturale, einem imposanten, durch Erosion geformten Felsbogen, der über das Meer ragt, ist die Via Krupp, der schönste Wanderweg Capris, den Alfred Krupp einst hier serpentinenartig anlegen ließ, zu bestaunen. Der schmale Weg verbindet die Augustusgärten, einem nach Kaiser Augustus benannten Park, mit der Marina Piccola. Interessant sind auch die Ruinen der Villa Jovis des Kaiser Tiberius, die elf Jahre Hauptwohnsitz der Kaisers war.

Die kleine Schwester der Hauptstadt, Anacapri, zeigt sich eher ländlich und ruhig. Anacapris Umgebung präsentiert sich mit sanften Hügeln und steilen Klippen. Weithin berühmt ist vor allem die Blaue Grotte. Lassen auch Sie sich von der 52 Meter langen und 30 Meter breiten Höhle und den einzigartigen Anblick durch die vom Wasser türkisblau reflektierten Sonnenstrahlen im Inneren der Höhle beeindrucken. Aber auch ein Besuch der Kirche San Michele lohnt sich. Die achteckige Kirche soll der schönste Barockbau der Insel sein.



4**** Hotels Skigebiete All Inklusive Angebote